Forschungsbereiche

Das Fraunhofer ITMP organisiert sich in 3 standortübergreifenden Forschungsbereichen.

 

Drug Discovery

 

Vom Zielprotein über das Wirkstoffscreening bis zur Substanzoptimierung und -formulierung.

 

Präklinische Forschung

 

Von translationaler Target- und Drugvalidierung bis zu retranslationalen OMICs-Analysen von Patientenproben zur Charakterisierung biologischer Prozesse und Identifizierung neuer Targets.

 

Klinische Forschung

 

Vom frühen »Proof-of-Concept« bis zur Charakterisierung zugelassener Produkte: »Quality by Design« als Schlüssel zur erfolgreichen Translation innovativer Ideen zum Patienten.

Innovationsbereiche

Das Fraunhofer ITMP ist über die Innovationsbereiche sowohl intern optimal vernetzt, als auch extern mit anderen Fraunhofer-Instituten, Universitäten und der Industrie. Dies schafft die Voraussetzung für die transdisziplinäre und flexible Kooperation auf Gebieten neuer Technologien, Krankheits- und Behandlungskonzepte.

Aktuelles

 

Weitere Meldungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen und weitere Meldungen, sowie alle Veranstaltungen des Fraunhofer ITMP.

Press Release / 20.1.2022

SARS-CoV-2 Infektionsweg über Hirngefäße identifiziert

 

Neurologische Komplikationen in Zusammenhang mit COVID-19 treten häufig auf. Obwohl das SARS-CoV-2-Virus im Hirngewebe von Patien-tinnen und Patienten bereits nachgewiesen wurde, sind dessen Eintrittswege und die daraus resultierenden Folgen nicht gut verstanden. Ein Forscherteam des Fraunhofer ITMP und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) hat nun gezeigt, dass Zellen der Blut-Hirn-Schranke (BHS) in-vitro durch den SARS-CoV-2-Erreger infiziert werden können und das dies pharmakologisch abgeschwächt werden kann.

Pressemitteilung / 17.12.2021

Neues Medikament ist vielversprechend für die Behandlung der chronischen spontanen Urtikaria

 

Patientinnen und Patienten mit chronischer spontaner Urtikaria sind in ihrer Lebensqualität stark beeinträchtigt. Leider spricht die Standardtherapie mit Antihistaminika bei vielen betroffenen Patientinnen und Patienten nicht an. Diese können jetzt aber Hoffnung schöpfen. Eine neue klinische Studie unter Beteiligung des Fraunhofer ITMP in Berlin zeigt vielversprechende Ergebnisse für die Wirksamkeit eines neuen Medikaments.

News / Pressemitteilung / 2.12.2021

Förderung der LOEWE-Zentren DRUID und TBG verlängert

 

Das Fraunhofer ITMP ist Partner der LOEWE-Zentren DRUID (Novel Drug Targets against Poverty-Related and Neglected Tropical Infectious Diseases) und TBG (Translationale Biodiversitätsgenomik). Nach erfolgreichem Abschluss der Aufbauphase werden beide LOEWE-Zentren nun auch in ihrer Betriebsphase weiter vom Land Hessen gefördert und erhalten für die Laufzeit von drei Jahren Projekt- und Baumittel in Höhe von insgesamt rund 34,4 Millionen Euro.

News / Pressemitteilung / 23.11.2021

Die EU investiert in eine vielversprechende neue COVID-19-Therapie

 

Das COVend-Forschungsprojekt zielt darauf ab, eine neue Therapie gegen COVID-19 zu entwickeln, die die schweren Stadien der Krankheit verhindert. Das Fraunhofer ITMP ist Teil des multidisziplinären Konsortiums, welches 17 Partner aus 13 europäischen Ländern mit Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen vereint, darunter (Zell-)Biologie, IKT-Fachwissen für KI-basierte Auswertungen, Pharmazie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie klinisches Fachwissen.

News / Pressemitteilung / 2.11.2021

Fraunhofer-Institute stellen ersten Prototypen für digitalen Patienten-Zwilling vor

 

Mit einem Klick zur optimalen Prävention, Diagnose und Therapie: Sieben Fraunhofer-Institute, darunter das Fraunhofer ITMP, präsentieren im Rahmen des Leitprojekts MED²ICIN den ersten Prototyp eines digitalen Patientenmodells. Die personalisierte und kostenintelligente Behandlung wird damit auf eine ganz neue Basis gestellt und eröffnet neue Perspektiven. Getestet wird der Prototyp bereits am Universitätsklinikum Frankfurt.

News / 29.10.2021

Ehrendoktorwürde für Prof. Jennifer Dressman

 

Die University of Southern Denmark (SDU) verleiht Rahmen der jährlichen Universitätsfeier 2021 die Ehrendoktorwürde an Forscher, die die Universität für ihre wissenschaftliche Arbeit auszeichnen möchte. Am 29. Oktober 2021 erhielt die Fraunhofer ITMP Mitarbeiterin Prof. Jennifer Dressman den Ehrendoktortitel der naturwissenschaftlichen Fakultät der SDU für ihre Arbeiten über das pharmazeutische Ökosystem.