Weitere Meldungen

Hier finden Sie weitere Meldungen über das Fraunhofer ITMP basierend auf Links zu externen Webseiten.

News / 14.6.2023

Integration von Gesundheitsdaten zur Verbesserung klinischer Entscheidungsprozesse für Lungenkrebspatienten

Das neu gegründete IDERHA-Konsortium, bestehend aus Vertretern aus Wissenschaft, Industrie, Gesundheitsbehörden, Kliniken und Patienten, beschäftigt sich mit der Integration und der Analyse von Gesundheitsdaten, um daraus einen besseren Nutzen für die Patientenversorgung und die Forschung zu erzielen. Mit Fokus auf den Bereich Lungenkrebs kann IDERHA komplexe, digitale Gesundheitsdaten nutzen, um die medizinischen Ergebnisse für Patienten zu verbessern, indem es eine verstärkte personalisierte Versorgung ermöglicht.

News / 12.6.2023

Kuratoriumssitzung des Fraunhofer ITMP

Strategien für die Gesundheitsversorgung der Zukunft, Forschungstrends der Fraunhofer-Gesellschaft und aktuelle Entwicklungen im Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin ITMP – das waren die Themen der diesjährigen Kuratoriumssitzung des ITMP am 5. Juni in München. Die Leiterin (Interim) der Fraunhofer-Gesellschaft Dr. Sandra Krey begrüßte mit Kuratoriumsmitgliedern sowie Vertreterinnen und Vertretern der fünf ITMP-Standorte den Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, sowie weitere Gäste. 

News / 6.6.2023

Hamburg und Marseille bekämpfen gemeinsam Antibiotika-Resistenzen

Die zunehmende Antibiotika-Resistenz von Bakterien stellt eine der größten Gefahren für die menschliche Gesundheit dar. Die Universität Aix-Marseille, die Universität Hamburg und das Fraunhofer ITMP haben am 25. Mai ein Memorandum of Understanding in Marseille unterzeichnet, um gemeinsam neue Wirkstoffe zu entwickeln, die Resistenzmechanismen von Bakterien ausschalten und die Wirkung von Antibiotika verbessern.

News / Pressemitteilung / 12.4.2023

Quantencomputing für die Hamburger Wirtschaft: Fraunhofer gründet virtuelles Anwendungszentrum

Die vier Fraunhofer-Institute ITMP, IAP, IAPT und CML gründen das »Fraunhofer Industrial Application Center Quantum Computing Hamburg« (Fraunhofer IQHH) in Form einer virtuellen Organisation. Das Fraunhofer-Projekt IQHH will seine Kompetenzen und Kapazitäten zu anwendungsorientiertem Quantencomputing bündeln, Synergien erschließen und so passgenau und zügig Wettbewerbsvorteile für verschiedene Wirtschaftsbranchen in der Metropolregion Hamburg generieren. 

News / 15.2.2023

Podcast zur »4D-Klinik – Disziplinübergreifende Hilfe für Menschen mit Immunerkrankungen«

Immunerkrankungen, wie beispielsweise Rheuma oder Schuppenflechte, sind Systemerkrankungen, die oft mehrere Organsysteme gleichzeitig betreffen. Für die optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten ist ein fächerübergreifender Ansatz unbedingt erforderlich. Umgesetzt wird dieser beim Fraunhofer ITMP im Konzept der 4D-Klinik. Professor Frank Behrens, stellvertretender Institutsleiter, beschreibt im Fraunhofer-Podcast, warum die 4D-Klinik einmalig ist und was das Konzept für Patienten und Forschung leisten kann. 

News / 24.10.2022

Pandemieforschung am Standort Penzberg – Wissenschaftler geben Einblicke in erste Projekte

Gemeinsames Ziel der Partner Roche Diagnostics GmbH, LMU Klinikum München und Fraunhofer-Gesellschaft ist es, pandemische Erreger zu identifizieren und zu charakterisieren, neue Diagnostika und Therapien zu entwickeln sowie die Rolle des Immunsystems bei Infektionserkrankungen besser zu verstehen. Im Rahmen des Besuchsprogramms »Zukunft made in Bavaria« besuchten Alexander Dobrindt, MdB, sowie Katrin Staffler, MdB, heute den Standort in Penzberg und verschafften sich einen Überblick über die laufende Forschung.

News / 19.10.2022

Per Klick zur richtigen Prävention, Diagnose und Therapie: Das ist die Vision des Leitprojekts MED²ICIN.

Ein digitales Patientenmodell als Basis für die personalisierte Behandlung chronischer Krankheiten –  Das MED²ICIN-Dashboard von Fraunhofer hilft dem medizinischen Personal im Klinik- und Praxisalltag, einen schnellen Überblick über die Patientenakte zu erhalten. PD Dr. med. Irina Blumenstein, Fachärztin für Innere Medizin, Gastroenterologie und Ernährungsmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt am Main, berichtet von ihren Erfahrungen. 

News / 14.10.2022

Erfolgreiche erste Runde der »TheraNova« Summer School

Vom 13. bis 14. Oktober 2022 fand die erste Summer School des Fraunhofer Leistungszentrums »Innovative Therapeutika« (TheraNova) in Mainz statt. Neben Projektvorträgen der teilnehmenden Doktorandinnen und Doktoranden und klinisch tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Johann Wolfgang-Goethe Universität und der Fraunhofer Institute ITMP und IGD beleuchteten eingeladene Referenten aktuelle Entwicklungen in den Bereichen innovative Therapeutika, personalisierte Medizin und Entrepreneurship.

News / 8.4.2022

Fraunhofer ITMP Spin-Off »Phialogics« gewinnt »Golden Tickets«-Wettbewerb von Sanofi

 

»Phialogics«, die gerade mal sechs Monate alte Ausgründung des Frankfurter Standorts des Fraunhofer ITMP, gewinnt den »Golden Tickets«-Wettbewerb von Sanofi. Dies ermöglicht dem Fraunhofer-Spin-Off für ein Jahr die kostenfreie Unterbringung im BioLabs in Heidelberg, das sich auf Grundlage eines aus den USA importierten Konzepts zu einem Hotspot für Start-ups entwickelt.

»Transkript.de« berichtet über Phialogics und seinen Erfolg in der Rubrik »Start-up der Woche«.

News / 1.4.2022

Nach dem Virus ist vor dem Virus - Interview zum neuen Fraunhofer ITMP Standort München/Penzberg

 

Mitte April nehmen die ersten Wissenschaftler des Fraunhofer ITMP in Penzberg ihre Arbeit in angemieteten Laborflächen bei Roche auf. In 2-3 Jahren wird dann voraussichtlich das neue Zentrum für Immunologie, Infektions- und Pandemieforschung fertig sein. Zu Sinn und Zweck des künftigen Zentrums interviewte die Süddeutsche Zeitung Institutsleiter Gerd Geißlinger und Michael Hoelscher, Standortleiter München/Penzberg: Ein Gespräch über neue Viren und warum Krankheiten mit »4D« zu stoppen sind.

News / Pressemitteilung / 2.12.2021

Förderung der LOEWE-Zentren DRUID und TBG verlängert

 

Das Fraunhofer ITMP ist Partner der LOEWE-Zentren DRUID (Novel Drug Targets against Poverty-Related and Neglected Tropical Infectious Diseases) und TBG (Translationale Biodiversitätsgenomik). Nach erfolgreichem Abschluss der Aufbauphase werden beide LOEWE-Zentren nun auch in ihrer Betriebsphase weiter vom Land Hessen gefördert und erhalten für die Laufzeit von drei Jahren Projekt- und Baumittel in Höhe von insgesamt rund 34,4 Millionen Euro.

News / Pressemitteilung / 23.11.2021

Die EU investiert in eine vielversprechende neue COVID-19-Therapie

 

Das COVend-Forschungsprojekt zielt darauf ab, eine neue Therapie gegen COVID-19 zu entwickeln, die die schweren Stadien der Krankheit verhindert. Das Fraunhofer ITMP ist Teil des multidisziplinären Konsortiums, welches 17 Partner aus 13 europäischen Ländern mit Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen vereint, darunter (Zell-)Biologie, IKT-Fachwissen für KI-basierte Auswertungen, Pharmazie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie klinisches Fachwissen.

News / Pressemitteilung / 2.11.2021

Fraunhofer-Institute stellen ersten Prototypen für digitalen Patienten-Zwilling vor

 

Mit einem Klick zur optimalen Prävention, Diagnose und Therapie: Sieben Fraunhofer-Institute, darunter das Fraunhofer ITMP, präsentieren im Rahmen des Leitprojekts MED²ICIN den ersten Prototyp eines digitalen Patientenmodells. Die personalisierte und kostenintelligente Behandlung wird damit auf eine ganz neue Basis gestellt und eröffnet neue Perspektiven. Getestet wird der Prototyp bereits am Universitätsklinikum Frankfurt.

News / 29.10.2021

Ehrendoktorwürde für Prof. Jennifer Dressman

 

Die University of Southern Denmark (SDU) verleiht Rahmen der jährlichen Universitätsfeier 2021 die Ehrendoktorwürde an Forscher, die die Universität für ihre wissenschaftliche Arbeit auszeichnen möchte. Am 29. Oktober 2021 erhielt die Fraunhofer ITMP Mitarbeiterin Prof. Jennifer Dressman den Ehrendoktortitel der naturwissenschaftlichen Fakultät der SDU für ihre Arbeiten über das pharmazeutische Ökosystem.

News / 12.8.2021

Fraunhofer ITMP-Mitarbeiter weltweiter »Experte der Psoriasis Arthritis«

 

PD Dr. Frank Behrens, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer ITMP und Forschungsbereichsleiter Klinische Forschung wird auf der Expertenplattform Expertscape als Experte in der Psoriasis Arthritis geführt. Damit gehört er zu den Top 1% der Wissenschaftler weltweit, die in den letzten 10 Jahren über das Thema Psoriasis-Arthritis geschrieben haben.  Expertscape erstellt mithilfe von PubMed basierenden Algorithmen eine objektive Rangliste von Personen und Institutionen nach ihrer Expertise in mehr als 29.000 biomedizinischen Themen.

News / 12.5.2021

»Drug Repurposing« als Strategie im Kampf gegen COVID-19

 

Nach den jüngsten Erfolgen in der Impfstoffentwicklung rückt die Entwicklung von Medikamenten gegen die COVID-19-Erkrankung in den Fokus. Das Fraunhofer ITMP wendet »Drug-Repurposing-Strategien« in verschiedenen SARS-CoV-2 Projekten an. Hierbei werden bereits bekannte und teils zugelassene Wirkstoffsubstanzen auf ihre Wirkung gegen COVID-19 untersucht. Diese Strategien können aber nicht nur wirksame Substanzen für verschiedene Stadien der Krankheit identifizieren, sondern auch zu einem besseren Verständnis der Krankheitsmechanismen beitragen.

News / 26.4.2021

iCAIR® liefert erste Ergebnisse im Kampf gegen Sars-CoV-2

 

Das Fraunhofer ITMP ist temporärer Projektpartner, für das im Mai 2020, im Rahmen des internationalen Konsortiums iCAIR®, zusätzlich gestartete Forschungsprojekt zur Entwicklung von inhalierbaren Medikamenten gegen SARS-CoV-2. Das iCAIR®-Team, welches durch das Fraunhofer ITEM koordiniert wird, kann bereits vielversprechende Ergebnisse zu diesem Projekt vorweisen.

News / 8.4.2021

Neue Wirkstoffkandidaten gegen das Corona-Virus

 

Einem internationalen Forschungsteam, an dem u. a. auch das Fraunhofer ITMP beteiligt ist, ist es gelungen, zwei vielversprechende Wirkstoffkandidaten zu identifizieren, die zurzeit in präklinischen Studien untersucht werden. Zudem entdeckten die Forscher und Forscherinnen eine neue Bindungsstelle am Virus, an der Medikamente angreifen könnten.